Ergebnisse des Grand Prix von Singapur 2019

Rennsieger Sebastian Vettel, Ferrari feiert mit dem Champagner auf dem Podium beim Singapore GP auf dem Singapore Street Circuit am September 22, 2019 (Foto von Glenn Dunbar / LAT Images)

Event: Singapur Grand Prix
Track: Marina Bay Street Schaltung

Wetter: Trocknen Sie 30.3 ° C
Asphalt: Trocken 37.3 ° C
Luftfeuchtigkeit: 64.4 %
Wind: 2.0 m / s S
Druck: 1010.8 bar

Sebastian Vettel hat heute in Singapur sein erstes Formel 1-Rennen der 2019 F1-Saison gewonnen. Er startete 3rd und übernahm nach den Boxenstopps die Führung von seinem Teamkollegen. Es war der 238te Rennsieg für Scuderia Ferrari und ihren 4ten in Singapur.

Der Start des 2019 Singapore Formula 1 Grand Prix verlief fehlerfrei. In der ersten Kurve hatte Renault-Pilot Daniel Ricciardo, der aufgrund seiner Disqualifikation von P20 startete, eine kleine Kollision mit George Russels Williams. Der britische Fahrer kam mit Ricciardo und seinem Teamkollegen Robert Kubica in ein Sandwich und brach sich den Frontflügel.

Sebastian Vettel versuchte, Lewis Hamiltons Mercedes in der ersten Runde für P2 zu überholen. Der Ferrari von Vettel hat eine viel höhere Höchstgeschwindigkeit als der Mercedes, aber Hamilton könnte auf P2 verteidigen und die Nase vorn haben. 5 Nico Hülkenberg kollidierte mit seinem Renault in den McLaren von Carlos Sainz. Eine Reifenpanne war das Ergebnis für Sainz. Beide konnten weitermachen, mussten aber die Box für neue Reifen aufsuchen.

Race Ergebnisse 2019 Singapore F1 Grand Prix

Start des Rennens während des GP von Singapur auf dem Singapore Street Circuit am 22, 2019 September (Foto von Steven Tee / LAT Images)

Die besten 6-Piloten blieben dicht hinter Charles Leclerc zurück, der das Rennen im Ferrari anführte. Max Verstappen, der auf P4 war, und Valtteri Bottas auf P5 stiegen in Runde 9 in die DRS-Zone des vorderen Fahrers ein.

Daniel Ricciardo hatte einen anstrengenden Abend und fuhr an vielen Autos vorbei. Er war bereits auf P12, nachdem 10 den GP von Singapur überrundet hatte. Daniil Kvyat ging rückwärts, 2-Runden später fiel er auf P15 zurück.

Der erste geplante Boxenstopp wurde ebenfalls von Kvyat in Runde 13 durchgeführt. Er wechselte von mittleren auf harte Reifen. Der Compleet Top 6 fuhr noch innerhalb von 1 sec. Bis zur Runde 20 auseinander, als Vettel und Verstappen an die Box kamen. Vettels Boxenstopp dauerte 3.0 Sek. und Verstappens einzige 2.3-Sek. Die kamen über die Marina Bay auf P10 und P12 zurück.

Eine Runde später hatte Hamilton die Lücke zu Leclerc geschlossen und war direkt auf seinem Schwanz. Leclerc kam an die Box, wurde aber von seinem Teamkollegen überholt, der aus der Box kam. Bottas fuhr zwei Runden später an die Box und kehrte hinter Verstappen auf die Strecke zurück.

Hamilton hatte noch keine Box und teilte seinem Team über Funk mit, dass seine Reifen immer noch gut seien. In der Zwischenzeit schloss Verstappen die Lücke zu beiden Ferrari und fuhr virtuell auf P3.

Race Ergebnisse 2019 Singapore F1 Grand Prix

Lewis Hamilton kommt direkt vor Valtteri Bottas, Singapore GP 2019, aus der Box.

In Runde 26 machte der Rennleiter Hamilton seinen Boxenstopp, um vor seinem Teamkollegen Bottas auf P8 zu fallen, der gebeten wurde, langsamer zu fahren, um das Team für Albon zu verteidigen, der hinter Bottas lag.

Vettel zeigte sein Renngeschick und überholte die Autos, die ihren Boxenstopp noch nicht sehr schnell absolviert hatten. In Runde 30 lag er im Alfa Romeo hinter Rennleiter Antonio Giovinazzi und übernahm eine Runde später die Führung.

In Runde 34 hatten Ricciardo und Giovinazzi eine Kollision in Runde 6. Ricciardo wollte den Italiener überholen, traf aber den Alfa Romeo und beide hatten einen platten Reifen und mussten für ein neues Set langsam an die Box zurückfahren.

Als beide Fahrer wieder auf die Strecke kamen, sahen wir eine Kollision zwischen Haas-Fahrer Grosjean und Williams-Fahrer Russel. Der britische Fahrer landete in der Mauer und musste sich zurückziehen. Grosjean hatte nur seinen Frontflügel beschädigt und konnte für einen neuen an die Box zurückkehren. Der Williams musste geborgen werden und verursachte eine Safety-Car-Phase.

Die Safety-Car-Phase dauerte lange und endete schließlich in Runde 40. Alle Autos fuhren aufgrund der Safety-Car-Phase sehr dicht hintereinander. Stroll kämpfte hart mit Gasly, was zu einem platten linken Vorderreifen und einem beschädigten Frontflügel führte. Er sprang zurück an die Box und kehrte als letzter zurück.

Race Ergebnisse 2019 Singapore F1 Grand Prix

Die Top 3, Sebastian Vettel (Ferrari), Charles Leclerc (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull) hinter dem Safety Car, das während des 3 Singapore F2019 GP 1-mal ausfiel.

Der andere Fahrer von Racing Point, Sergio Perez, stoppte sein Auto am Ende des Sektors 2 mit einem technischen Problem und ging zurück an die Box. Eine zweite Safety-Car-Phase war das Ergebnis. Robert Kubica war der einzige, der die Chance genutzt hat, einen neuen Satz mittelgroßer Reifen für seine Williams FW42 zu bekommen. Die SC-Phase endete am Ende der 47-Runde und alle Autos konnten wieder auf Touren kommen.

Einige Runden später hatten Räikkönen und Kvyat am Ende der Start- / Zielgeraden eine Kollision, die die 3rd Safety-Car-Phase verursachte. Die linke Vorderradaufhängung von Räikkönen wurde beschädigt und sein Alfa Romeo musste geborgen werden. Kvyat konnte fortfahren. Mit 10 Runden wurden die Autos freigegeben, um wieder ins Ziel zu rennen

Einstufung 2019 Singapore GP

PNoLED TreiberTeamZeitLapsGitterPkt
15Deutschland Sebastian Vettel
Italia Ferrari01: 58: 33.66761
3
25
216Monaco Charles Leclerc
Italia Ferrari01: 58: 36.30861
1
18
333Nederland Max Verstappen
Österreich Red Bull01: 58: 37.48861
4
15
444United Kingdom Lewis Hamilton
Deutschland Mercedes01: 58: 38.27561
2
12
577Finnland Valtteri Bottas
Deutschland Mercedes01: 58: 39.78661
5
10
623ประเทศไทย Alexander Albon
Österreich Red Bull01: 58: 45.33061
6
8
74United Kingdom Lando Norris
United Kingdom McLaren01: 58: 48.43661
9
6
810France Pierre Gasly
Italia Toro Rosso01: 58: 49.21461
11
4
927Deutschland Nico Hülkenberg
France Renault01: 58: 50.38561
8
2
1099Italia Antonio Giovinazzi
der Schweiz Alfa Romeo01: 59: 01.52261
10
1
118France Romain Grosjean
United States Haas01: 59: 09.10361
17
0
1255España Carlos Sainz
United Kingdom McLaren01: 59: 09.64161
7
0
1318Canada Lanze Stroll
United Kingdom Racing Point01: 59: 10.08661
16
0
143Australia Daniel Ricciardo
France Renault01: 59: 11.32761
20
0
1526Russische Föderation Daniil Kvyat
Italia Toro Rosso01: 59: 11.84561
14
0
1688Polen Robert Kubica
United Kingdom Williams01: 59: 20.69161
19
0
1720Danmark Kevin Magnussen
United States Haas02: 00: 00.18961
13
0
DNF7Finnland Kimi Räikkönen
der Schweiz Alfa RomeoKollisionsschaden49
12
0
DNF11México Sergio Pérez
United Kingdom Racing PointÖlleck42
15
0
DNF63United Kingdom George Russell
United Kingdom WilliamsKollisionsschaden34
18
0

Hinweise:

  • Antonio Giovinazzi, Alfa Romeo Auto 99 erhielt nach dem Rennen eine 10-zweite Strafe, weil er die Anweisungen des Rennleiters nicht befolgt hatte.

Schnellste Runde : 1.42.301 min von Kevin Magnussen, Haas Auto 20 in Runde 58
Höchste Geschwindigkeit : 328 km / h von Nico Hülkenberg, Renault Auto 27


Singapur F1 GP Ergebnisse
FP1 2019 Singapore
FP2 2019 Singapore
FP3 2019 Singapore
Qualifikation für 2019 Singapur
Starten Sie das Grid 2019 Singapore

✅ Auschecken Bild 2019 Singapore F1 GP
✅ Auschecken Zeitraffer 2019 Singapore F1 GP
✅ Auschecken 2019 F1 Meisterschaftswertung
✅ Auschecken 2019 F1 Kalender

✅ Auschecken All Time F1-Treiber-Ranglisten
✅ Auschecken All Time F1-Treiberdatensätze
✅ Auschecken All Time F1-Team-Ranglisten


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.