Event: Russischer Grand Prix
Track: Sotschi-Straße

Aufwärmrunde beginnt um: 15:00 Uhr Ortszeit | 14:00 MEZ | 13:00 Großbritannien | 05:00 LA | 21:00 Tokio

Nach einem spannenden Qualifying heute von einer abtrocknenden Strecke in Sotschi haben wir eine völlig unerwartete Startaufstellung für den russischen Formel-2021-Grand-Prix 1 im Jahr 2021.

Jeder erwartete zum 81. Mal die beiden Mercedes-Fahrzeuge von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas in der ersten Reihe, aber die Streckenbedingungen, strategische Entscheidungen und persönliche Fehler verursachten pole Position für McLaren zum ersten Mal nach 9 Jahren Dürre.

Auf dem zweiten Startplatz haben wir Ferrari-Fahrer Carlos Sainz und auf Platz 3 wieder eine herausragende Leistung von Mercedes-Pilot George Russell des nächsten Jahres im Williams!

F1 Startaufstellung 2021 GP in Russland

PosNeinLED TreiberTeamRundenzeitPole Lücke
14Lando NorrisMcLaren1:41,993 Uhr
255Carlos SainzFerrari1:42,510 Uhr+ 0,517s
363George RussellWilliams1:42,983 Uhr+ 0,990s
444Lewis HamiltonMercedes1:44,050 Uhr+ 2,057s
53Daniel RicciardoMcLaren1:44,156 Uhr+ 2,163s
614Fernando AlonsoAlpine1:44,204 Uhr+ 2,211s
718Lanze StrollAston Martin1:44,956 Uhr+ 2,963s
811Sergio PérezRed Bull1:45,337 Uhr+ 3,344s
931Esteban OkonAlpine1:45,865 Uhr+ 3,872s
105Sebastian VettelAston Martin1:46,573 Uhr+ 4,580s
1110Pierre GaslyAlpha Tauri1:46,641 Uhr+ 4,648s
1222Yuki-TsunodaAlpha Tauri1:46,751 Uhr+ 4,758s
137Kimi RäikkönenAlfa Romeo1:49,586 Uhr+ 7,593s
1447Mick SchumacherHaas1:49,830 Uhr+ 7,837s
159Nikita MazepinHaas1:53,764 Uhr+ 11,771s
1677*Valtteri BottasMercedes1:44,710 Uhr+ 2,717s
1799Antonio GiovinazziAlfa Romeo1:51,023 Uhr+ 9,030s
186*Nicholas LatifiWilliamsDNS-
1916*Charles LeclercFerrariDNS-
2033*Max VerstappenRed BullDNF-

* Strafen:

  • Max Verstappen, Red Bull (Nr.33) erhielt eine 3-Platz-Strafe - Verursachte eine Kollision im vorherigen GP und muss von hinten starten, weil mehr als 3 zusätzliche Triebwerkselemente verwendet wurden.
  • Charles Leclerc, Ferrari (Nr.16) muss bei Verwendung von mehr als 3 zusätzlichen Triebwerkselementen von hinten starten.
  • Nicholas Latifi, Williams (Nr.6) muss von hinten beginnen, um mehr als 3 zusätzliche Aggregateelemente zu verwenden.
  • Charles Leclerc, Ferrari (Nr.16) muss bei Verwendung von mehr als 3 zusätzlichen Triebwerkselementen von hinten starten.
  • Valtteri Bottas, Mercedes (#77) muss bei Verwendung von mehr als 3 zusätzlichen Triebwerkselementen von hinten starten.

Mögliche russische F2021 GP-Rennstrategien 1

Wenn es trocken ist, sollte der 53-Runden-Grand-Prix von Russland ein One-Stop-Rennen sein, es sei denn, es gibt ein Safety-Car oder eine andere Anomalie.

F1 Startaufstellung Großer Preis von Russland 2021

Pole Mann Lando Norris, McLaren, feiert während des Russland-GP im Sotschi Autodrom am Samstag, den 25. September 2021

Der Zeitverlust in der Boxengasse ist in Sotschi mit rund 25 Sekunden ziemlich groß: ein weiterer Faktor, der Teams zu einem One-Stopper treibt. Morgen sollen alle die theoretisch optimale Reifenstrategie fahren können, denn nasse Bedingungen im Qualifying bedeuten, dass jeder Fahrer die freie Wahl des Startreifens hat und nicht mit seinem Q2-Bestzeitreifen fahren muss.

Mittleres C4 bis hartes C3 ist die bevorzugte Strategie, auch weil dies ein Höchstmaß an Flexibilität ermöglicht, mit einem breiten Boxenstoppfenster, das die Möglichkeiten maximiert, Safety Cars oder andere Rennbedingungen zu nutzen. Weiches C5 bis hartes C3 ist ebenfalls eine praktikable Möglichkeit, während weiches C5 bis mittleres C4 in Bezug auf den Verschleiß marginal ist.

Wie immer gibt es die Möglichkeit, etwas ganz anderes zu machen und auf der harten Mischung zu starten, bevor man viel später im Rennen auf eine weichere Mischung umsteigt, aber das ist eher eine unbekannte Größe. Dies könnte eine gute Option für diejenigen sein, die weiter unten in der Startaufstellung starten, um einen längeren ersten Stint zu absolvieren. Bei zwei Spitzenreitern, die aufgrund von Motoränderungen hinten starten, wird es interessant zu sehen, welche Taktik sie wählen.

F1 Startaufstellung Großer Preis von Russland 2021

Vier Dinge, auf die Sie sich beim GP von Russland 2021 konzentrieren sollten

  1. Da es heute Morgen aufgrund des starken Regens keinen medizinischen Hubschrauberschutz gab, wurde das FP3 abgesagt und die Fahrer gingen heute direkt ins Qualifying. Sie verwendeten die Cinturato Green Intermediate-Reifen für den Großteil der Session, bevor sie nur für den letzten Lauf im Q5 auf den P Zero Red Soft C3 wechselten – der ein dramatisches Finale einleitete. Alpines Fernando Alonso war der einzige Fahrer, der den Cinturato Blue zu Beginn des Q1 voll nass einsetzte.
  2. Da sich die Strecke schnell verbesserte, feierte McLaren-Fahrer Lando Norris mit den Softs sein Debüt pole im letzten Lauf vor Ferraris Carlos Sainz und Williams-Pilot George Russell.
  3. Da im Q2 die Regenreifen verwendet wurden, haben die Fahrer morgen die freie Wahl des Startreifens.
  4. Die Bedingungen waren während des gesamten Qualifyings kühl und feucht und endeten mit Temperaturen von 13 Grad Celsius Umgebungs- und 16 Grad Celsius auf der Strecke. Bei drohendem Regen über der Session konzentrierten sich die Fahrer zunächst auf lange Läufe und fuhren so schnell wie möglich einige Rundenzeiten ein, falls sich die Bedingungen verschlechterten.

Mario Isola - Pirellis Head of F1 & Car Racing sagte:
"Das Qualifying war schwierig, mit einer griffigen Oberfläche, die lange zum Trocknen brauchte und es schwierig machte, den Übergangspunkt zu bestimmen, bis es direkt am Ende von Q3 endlich trocken genug für Slicks war. Die Bedingungen für morgen sehen so aus trocken, was bedeutet, dass sich die Teams auf die am Freitag gesammelten Daten verlassen müssen, mit einer Session weniger Laufen als sonst. Alle Fahrer haben am Start die freie Reifenwahl, was bedeutet, dass sie optimal laufen können One-Stop-Strategie. Mit einigen schnellen Fahrern, die von hinten starten, die vielleicht etwas anderes ausprobieren, und einer etwas anderen Top-XNUMX in der Startaufstellung sollte es ein sehr faszinierendes Rennen werden."


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

8 F1 Fan Kommentare zu “F1 Startaufstellung Großer Preis von Russland 2021"

  1. Die

    Denken Sie an Totos dumme Bemerkung, dass Hamilton keine Fehler macht. Durch Hamiltons Fehler sind wir mit 3 Young Guns an der Spitze gelandet.
    Die Zukunft der F1 sieht gut aus, wenn sie nicht mit Sprintrennen vollgestopft wird.

  2. Die

    Denken Sie an diesen dummen Kommentar von Toto, dass Hamilton keine Fehler macht. Der Fehler von Hamilton bedeutete 3 Young Guns an der Spitze der Startaufstellung. Die Zukunft der F1 sieht gut aus, wenn sie nicht mit Sprintrennen vollgestopft wird. Warum nicht abwarten und sehen, ob das Auto im nächsten Jahr wie erhofft funktioniert, denn wenn es so ist, wird das spannende Rennen machen.

  3. Shroppyfly

    Ich liebe Marios Kommentar ...., "plus eine etwas andere Top XNUMX in der Startaufstellung", wenn er etwas anders sagt, meint er damit seine völlig unerwarteten Top XNUMX denke ich

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.