F1 Race Event: Russischer Grand Prix
Rennstrecke: Sotschi Circuit

Erste freie F1-Trainingsergebnisse 2020 GP in Russland

Daniel Ricciardo (AUS) Renault F1 Team RS20. Russischer Grand Prix, Freitag, 25. September 2020. Sotschi Autodrom, Sotschi, Russland.

Wetter: trocknen  27.1 ° C
Asphalt: trocken  31.9 ° C
Luftfeuchtigkeit : 63.9 %
Wind : 2.2 m / s W
Druck: 1010.5 bar

Max Verstappen schien sehr gespannt darauf zu sein, dieses erste freie Training für den russischen Formel-2020-Grand-Prix 1 zu beginnen. Das Red Bull Der Fahrer war der erste, der einen Eindruck von der Strecke in Sotschi bekam.

Nach 30 Minuten traf Carlos Sainz in Kurve 5 die Barriere, als er das Heck des McLaren verlor und seinen Heckflügel zerstörte. Auf dem Weg zurück an die Box verlor er viel Schmutz und ein virtuelles Safety-Car war das Ergebnis.

Nach 36 Minuten wurde die Session mit einer roten Fahne abgebrochen, weil Nicolas Latifi in Kurve 10 den Williams gestürzt hatte. Der kanadische Fahrer verlor ebenso wie Sainz zuvor die Kontrolle über das Heck.

15 Minuten vor dem Ende war Valtteri Bottas im Mercedes mit 1: 34.923 Minuten am schnellsten. Dem Finnen folgte Daniel Ricciardo im Renault auf 0.507 Sekunden. Der drittschnellste war Max Verstappen in der Red Bull auf 0.654s.

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton schien sich bereits auf das Rennen konzentriert zu haben. Der britische Fahrer, der an diesem Wochenende mit 91 Rennsiegen mit Michael Schumacher mithalten kann, hatte keine schnellen Rundenzeiten in der Rangliste, da seine schnellste Runde 2.793 Sekunden langsamer war als sein Teamkollege auf dem harten Reifen.

Letztes Jahr war Charles Leclerc im RP1 des letzten Jahres am schnellsten. Der Ferrari-Fahrer fuhr dann eine 1: 34.462 min.

FP1 Times Table 2020 Russischer GP

PosNeinLED TreiberTeamRundenzeit1st LückeLapsReifen & Schläuche
177Valtteri BottasMercedes1:34.923 Uhr13S (C5)
23Daniel RicciardoRenault1:35.430 Uhr+ 0.507s22S (C5)
333Max VerstappenRed Bull1:35.577 Uhr+ 0.654s22S (C5)
411Sergio PérezRacing Point1:35.796 Uhr+ 0.873s23S (C5)
518Lanze StrollRacing Point1:35.965 Uhr+ 1.042s20S (C5)
631Esteban OkonRenault1:36.061 Uhr+ 1.138s23S (C5)
726Daniil KvyatAlpha Tauri1:36.230 Uhr+ 1.307s21M (C4)
823Alexander AlbonRed Bull1:36.254 Uhr+ 1.331s24S (C5)
95Sebastian VettelFerrari1:36.323 Uhr+ 1.400s22M (C4)
1010Pierre GaslyAlpha Tauri1:36.706 Uhr+ 1.783s25M (C4)
1116Charles LeclercFerrari1:36.896 Uhr+ 1.973s23S (C5)
1255Carlos SainzMcLaren1:36.970 Uhr+ 2.047s8M (C4)
134Lando NorrisMcLaren1:37.110 Uhr+ 2.187s28S (C5)
1499Antonio GiovinazziAlfa Romeo1:37.201 Uhr+ 2.278s17S (C5)
157Kimi RäikkönenAlfa Romeo1:37.230 Uhr+ 2.307s23S (C5)
1620Kevin MagnussenHaas1:37.430 Uhr+ 2.507s22S (C5)
1763George RussellWilliams1:37.595 Uhr+ 2.672s23S (C5)
188Romain GrosjeanHaas1:37.649 Uhr+ 2.726s24M (C4)
1944Lewis HamiltonMercedes1:37.716 Uhr+ 2.793s18H (C3)
206Nicholas LatifiWilliams1:37.784 Uhr+ 2.861s11S (C5)


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Ein F1-Fan-Kommentar zu „Erste freie F1-Trainingsergebnisse 2020 GP in Russland"

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.