Event: Saudi-Arabien F1 Grand Prix
Track: Jeddah Street Circuit

Ergebnisse des ersten freien Trainings 2023 Saudi-Arabien F1 GP

Aramco, Aktion, Jeddah Corniche Circuit, GP2302a, F1, GP, Saudi-Arabien
Lance Stroll, Aston Martin AMR23

Wetter: trocknen 26.6°C
Asphalt: trocken 40°C
Luftfeuchtigkeit: 57%
Wind: 37 km/h Nord
Druck: 1009.0 bar

Der niederländische AlphaTauri-Fahrer Nyck de Vries war der erste, der die Strecke zu Beginn des ersten Teils des ersten Trainings für den Großen Preis von Saudi-Arabien der Formel 2023 1 betrat. Wir haben gesehen, wie die Teams während der Sitzung alle drei Reifen benutzten.

Zur Hälfte der Session hatten nur drei Fahrer eine Rundenzeit auf der weichsten Mischung (C4), die es in Jeddah gibt, gefahren. Die Top 10 in diesem Moment waren: 1. Max Verstappen - 1:30.494 (S), 2. Fernando Alonso +0.015 (S), 3. Sergio Pérez +0.098 (S), 4. Pierre Gasly +1.402 (M), 5. Esteban Ocon +1.499 (M), 6. Charles Leclerc (H), 7. Alex Albon (H), 8. Lewis Hamilton (H), 9. Carlos Sainz (H) und 10. Nyck de Vries (M) .

Fünf Minuten vor Schluss kletterten beide Mercedes-Fahrer auf den Softs auf P4 und P5, aber immer noch fast 1 Sekunde hinter Verstappen, der immer noch die Zeitenliste anführte. Verstappen hatte sich nun auf 1:29.790 verbessert, über +0.5 Sekunden vor Alonso und Pérez.

In der letzten Runde verbesserte Verstappen sogar die schnellste Runde auf 1:29.617, was bereits über 1 Sekunde schneller ist als die schnellste Rundenzeit des letztjährigen FP1. Der Red Bull Fahrer erreichte kurz vor der letzten Kurve in seiner letzten schnellen Runde auch die höchste Höchstgeschwindigkeit von 336 km/h. Seine Sektorzeiten waren: 32.559, 28.345 und 28.597.

Im Mittelfeld waren die Rundenzeiten auf den weichen Reifen noch einmal unglaublich eng.

Die schnellste Runde des letzten Jahres im FP1 war eine 1:30,772 min, die von Charles Leclerc mit dem Ferrari F1-75 gefahren wurde.

FP1 Zeittabelle 2023 Saudi-Arabien GP

P Nein LED Treiber Team Uhrzeit 1st Lücke Laps Reifen & Schläuche
1 1 Max Verstappen Red Bull 1:29,617 18 S
2 11 Sergio Pérez Red Bull 1:30,100 + 0,483s 20 S
3 14 Fernando Alonso Aston Martin 1:30,315 + 0,698s 22 S
4 18 Lance Stroll Aston Martin 1:30,577 + 0,960s 20 S
5 63 George Russell Mercedes 1:30,771 + 1,154s 26 S
6 44 Lewis Hamilton Mercedes 1:30,787 + 1,170s 26 S
7 55 Carlos Sainz Ferrari 1:30,924 + 1,307s 23 S
8 10 Pierre Gasly Alpine 1:30,949 + 1,332s 24 S
9 23 Alex Albon Williams 1:31,030 + 1,413s 23 S
10 22 Yuki-Tsunoda Alpha Tauri 1:31,110 + 1,493s 25 S
11 16 Charles Leclerc Ferrari 1:31,118 + 1,501s 26 S
12 31 Esteban Okon Alpine 1:31,181 + 1,564s 22 S
13 21 Nyck de Vries Alpha Tauri 1:31,450 + 1,833s 29 S
14 81 Oskar Piastri McLaren 1:31,491 + 1,874s 24 S
15 27 Nico Hülkenberg Haas 1:31,552 + 1,935s 22 S
16 20 Kevin Magnussen Haas 1:31,566 + 1,949s 23 S
17 2 Logan Sargeant Williams 1:31,922 + 2,305s 26 S
18 77 Valtteri Bottas Alfa Romeo 1:31,970 + 2,353s 25 S
19 24 Zhou Guanyu Alfa Romeo 1:31,986 + 2,369s 22 S
20 4 Lando Norris McLaren 1:32,149 + 2,532s 21 S

✅ Schauen Sie sich unser an Vorschau auf den F2023-GP von Saudi-Arabien 1


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Ein F1-Fan-Kommentar zu „Ergebnisse des ersten freien Trainings 2023 Saudi-Arabien F1 GP"

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.