Event: Großer Preis von Brasilien Sao Paulo
Track: Autodromo Interlagos

Sprintergebnisse 2022 Sao Paulo F1 Grand Prix

Kevin Magnussen, Haas VF-22, führt das Feld beim Start des Sprintrennens während des São Paulo GP im Autódromo José Carlos Pace am Samstag, den 12. November 2022 in Sao Paulo, Brasilien an. (Foto von Mark Sutton / LAT-Bilder)

Wetter: trocken 22.5°C
Asphalt: nass  34.6°C
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: 1.2 m / s NW
Druck: 924 bar

George Russell gewann das dritte Sprint-Qualifikationsrennen der F2022-Saison 1 für Mercedes. Er startete von P3 und überholte Kevin Magnussen und Max Verstappen, um den Sprint zu gewinnen.

Zwei Runden lang konnte Haas-Fahrer Kevin Magnussen die Führung im Sprint halten. Verstappen übernahm in Runde 1 in Kurve 3 die Führung vom dänischen Fahrer. Hinter ihm hatten die beiden Alpine-Fahrer Esteban Ocon und Fernando Alonso einige Kollisionen, bei denen beide Autos beschädigt wurden. Alonso musste für einen neuen Frontflügel an die Box und Ocon fiel aufgrund von Kühlproblemen zurück.

In Runde 8 war die Reihenfolge 1. VER, 2. RUS, 3. SAI, 4. HAM, 5. MAG, 6. PER, 7. NOR, 8 LEC, 9. GAS & 10. OCO.

In Runde 13 schied Alex Albon aus. Vorne entwickelte sich ein erbitterter Kampf zwischen Mercedes-Fahrer George Russell und Red Bull Fahrer Max Verstappen für die Führung. Die jungen Wilden kämpften fünf Runden lang und Russell überholte Verstappen in Runde 13 auf der Strecke.

Dahinter hatten der Ferrari-Fahrer auf P3 und der Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton auf P4 ebenfalls einen Kampf und kamen mit jeder Runde näher an die Kämpfe heran Red Bull von Verstappen.

In Runde 19 überholte Sainz auch Verstappen in Kurve 1, aber beide Fahrer kollidierten und Verstappen beschädigte seinen Frontflügel und wurde am Ende dieser Runde auch von Hamilton überholt.

Sprint Quali 2022 Sao Paulo GP

P Nein LED Treiber Team Uhrzeit Laps Punkte
1 63 George Russell Mercedes 30:11.307 24 8
2 55 Carlos Sainz Ferrari + 3.995s 24 7
3 44 Lewis Hamilton Mercedes + 4.492s 24 6
4 1 Max Verstappen Red Bull + 10.494s 24 5
5 11 Sergio Pérez Red Bull + 11.855s 24 4
6 16 Charles Leclerc Ferrari + 13.133s 24 3
7 4 Lando Norris McLaren + 25.624s 24 2
8 20 Kevin Magnussen Haas + 28.768s 24 1
9 5 Sebastian Vettel Aston Martin + 30.218s 24 0
10 10 Pierre Gasly Alpha Tauri + 34.170s 24 0
11 3 Daniel Ricciardo McLaren + 39.395s 24 0
12 47 Mick Schumacher Haas + 41.159s 24 0
13 24 Zhou Guanyu Alfa Romeo + 41.763s 24 0
14 77 Valtteri Bottas Alfa Romeo + 42.338s 24 0
15 22 Yuki-Tsunoda Alpha Tauri + 50.306s 24 0
16 18 Lance Stroll* Aston Martin + 50.700s 24 0
17 31 Esteban Okon Alpine + 51.756s 24 0
18 14 Fernando Alonso* Alpine + 53.985s 24 0
19 6 Nicholas Latifi Williams + 76.850s 24 0
20 23 Alex Albon Williams DNF 12 0

*Strafe:

  • Lance Stroll, Aston Martin #18: Erhielt eine 10-Sekunden-Zeitstrafe für gefährliches Fahren und erhielt 3 Strafpunkte für seine F1-Lizenz.
  • Fernando Alonso, Alpine #14: Er erhielt eine Fünf-Sekunden-Zeitstrafe für das Verursachen einer Kollision und erhielt 2 Strafpunkte für seine F1-Lizenz.

✅Schauen Sie sich aktuelle an F1 Fahrer Strafpunkte Übersicht


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

6 F1 Fan Kommentare zu “Sprintergebnisse 2022 Sao Paulo F1 Grand Prix"

  1. Jere Jyrälä

    Der bisher beste Sprint, aber unnötig riskantes Verteidigen von Ocon & Stroll gegen ihre Mitspieler.
    Ironischerweise hat Alonso ihn gegen Ende immer noch eingeholt und überholt.
    Die Kehrseite guter Rennen im gesamten Feld ist, dass mehrere Pässe nicht übertragen wurden.

    antworten
  2. Shroppyfly

    Ich habe nicht jede Runde des Sprints oder irgendwelche Interviews mitbekommen, aber was ich gesehen habe, war, dass King Max und King George wie zwei junge Superstars ans Werk gegangen sind, fabelhaft, aber was um alles in der Welt hat Max auf diesen Reifen gemacht? Ja, es ist ein Merc in der ersten Reihe, die Leistungsniveaus sind sehr seltsam, Ferrari vermasselt, Perez ist nicht in Form, war es ein schlechter Anruf von Rb wegen Reifen oder hatte Max einen freien Tag? Brasilien hat ihn inspiriert, bla bla, oh, und Christian hat über den neuen Vertrag der Dame geredet und gesagt, er müsse eine Gehaltskürzung hinnehmen ... !!!, Louise wird das ein bisschen nicht gefallen

    1
    3
    antworten
  3. Donald

    Für mich sieht es so aus, als hätte Mercedes für die letzten beiden Rennen die Toto-Spezialmotoren wieder eingeführt. Wo haben sie diese zusätzliche Geschwindigkeit gefunden? Ich meine, sie flogen. Vielleicht haben sie ein wenig Nitro hinzugefügt. Er, er.

    antworten
  4. KanadischEh

    Nimmt Christian Horner bei Ferrari den Strategierat von Bin-Jog-Il an? Was zur Hölle ist los? Allerdings hatten Boi George und The Dame ein Ziel vor Augen. Lärm!

    Knuckles brachte Vettel mit aller Macht auf den Rasen. Ich muss Crusty und Bungle zustimmen – die 10-Sekunden-Strafe war zu gering. Es hätte viel schlimmer kommen können – Vettel verfehlte im Vorbeirasen nur knapp das Ende der Leitplanke. Dann machte es Knuckles noch einmal mit Schumacher. Der Typ ist ein Idiot! Ich glaube nicht, dass Alonso sich diesen Scheiß nächstes Jahr gefallen lässt.

    Der Punkt, der mich wirklich erschütterte, war, dass der Ocon Fernando von der Strecke verdrängte. Alonso hat sich selbst den Frontflügel kaputt gemacht, aber nichts davon wäre passiert, wenn Ocon mit „der gebotenen Sorgfalt und Aufmerksamkeit“ gefahren wäre.

    Abgesehen davon war es ein gutes, spannendes Rennen.

    antworten

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.