Ergebnisse des Grand Prix F2019-Rennens 1 in Spanien

Lewis Hamilton Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, spanischer GP 2019

Event: Großer Preis von Spanien
Track: Catalunya Circuit

Wetter: Trocknen Sie 19.7-19.8 ° C
Asphalt: Trocken 41.8-38.8 ° C
Luftfeuchtigkeit: 58.5 %
Wind: 1.9 m // s
Druck: 1007.1 bar

Lewis Hamilton gewann heute den 49. spanischen Formel-1-Grand-Prix. Der britische Fahrer erzielte seinen 76. Formel-1-Sieg und den 92. Sieg für Mercedes. Valtteri Bottas wurde Zweiter und erzielte das 2. 49: 1 für Mercedes und das fünfte Rekord-2: 5 in Folge der F1-Saison 2.

Der Start des Rennens war sauber. Valtteri Bottas, der auf war pole hatte nicht die besten Starts und verlor seine P1 sofort an seinen Teamkollegen Lewis Hamilton. Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel hatte ebenfalls einen viel besseren Start als der Finne und überholte ihn fast vor Kurve 1. Er musste die Bremsen betätigen, um nicht nach Bottas zu fahren, und beide Fahrer verloren fast die Kontrolle über ihr Auto. Max Verstappen fuhr sehr schlau und konnte Vettel für P3 überholen. Kimi Räikkönen verlor in Kurve 38 die Kontrolle über seinen Alfa Romeo C4 und fuhr durch den Kies, konnte aber auf die Strecke zurückkehren.

Lewis Hamilton, der zu Beginn die Führung übernahm, hatte bereits nach 2-Runden einen 2-Rückstand auf seinen Teamkollegen auf P5. Charles Leclerc schloss die Lücke zwischen ihm und Vettel, um ihn für P4 zu überholen. In der Runde überholte 12 seinen Ferrari-Teamkollegen, um zu versuchen, auf das Podium zu fahren.

Hamilton war seine Rundenzeiten Hammer und war der einzige Fahrer, die Rundenzeiten unter 1 fuhr: 22. Der Abstand zu Bottas betrug bereits 4 Sekunden nach 16 Runden. Vettel hatte eine Menge Vibration an seinem Vorderreifen, der gleich nach dem Start in Kurve 1 blockierte. Er fuhr in Runde 20 an die Box, um zu den gelben Mittelreifen zu gelangen. Sein Boxenstopp war nicht sehr schnell. Sein Boxenstopp dauerte 4.4 sec. und fiel auf P10.

Barcelona bewertet 2020-Kontraktchancen auf 90%

Start des 2019 Spanish F1 Grand Prix wird 1

Max Verstappen absolvierte in Runde 2.9 einen Boxenstopp von 21 sec und fiel nur auf P5 zurück. Er bekam frische weiche Reifen und musste einen zweiten Boxenstopp einlegen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Hamilton bereits eine Lücke von 7.5 sec. in Richtung Bottas.

Charles Lecerc fuhr seinen Boxenstopp in Runde 26 und wechselte auf den weißen Hartreifen. Bottas war der erste, der Mercedes-Fahrer in die Box brachte. In Runde 27 wechselte er zu den mittleren Reifen. Er kam auf der Strecke 1.3 s vor Verstappen zurück. Auch Rennleiter Hamilton wechselte in Runde 27 auf gelbe Mittelreifen und lag nach seiner 2.6-Sekunde weiterhin an der Spitze. Boxenstopp.

In Runde 36 überholte Vettel seinen Teamkollegen Leclerc für P4, weil sie auf verschiedenen Reifenmischungen waren. Vettel kam in Runde 41 an die Box, um frische mittelgroße Reifen zu bekommen, und fiel direkt hinter Gasly auf P6 zurück.

In Runde 46 wurde das Safety Car eingesetzt, das alle Lücken schloss, als Lance Stroll nicht aufpasste und nur in den McLaren von Lando Norris steuerte, der in Kurve 2 neben ihm fuhr. In Runde 51 verschwand das Safety Car und das Rennen ging wieder los, um ins Ziel zu rennen.

 

Spanische F1 GP-Ergebnisse
FP1 2019 Spanien
FP2 2019 Spanien
FP3 2019 Spanien
Qualifying 2019 Spanien
Startaufstellung 2019 Spanien

✅ Auschecken 2019 Spanish F1 GP Pictures
✅ Auschecken 2019 F1 Meisterschaftswertung
✅ Auschecken 2019 F1 Kalender

 

✅ Auschecken All Time F1-Treiber-Ranglisten
✅ Auschecken All Time F1-Treiberdatensätze
✅ Auschecken All Time F1-Team-Ranglisten

 

Klassifizierung 2019 Spanisch GP

PNoLED TreiberTeamZeitLapsGitterPkt
144United Kingdom Lewis Hamilton
Deutschland Mercedes01: 35: 50.44366
2
26
277Finnland Valtteri Bottas
Deutschland Mercedes01: 35: 54.51766
1
18
333Nederland Max Verstappen
Österreich Red Bull01: 35: 58.12266
4
15
45Deutschland Sebastian Vettel
Italia Ferrari01: 35: 59.61066
3
12
516Monaco Charles Leclerc
Italia Ferrari01: 36: 03.80466
5
10
610France Pierre Gasly
Österreich Red Bull01: 36: 10.01966
6
8
720Danmark Kevin Magnussen
United States Haas01: 36: 18.60266
8
6
855España Carlos Sainz
United Kingdom McLaren01: 36: 22.78566
12
4
926Russische Föderation Daniil Kvyat
Italia Toro Rosso01: 36: 23.49966
9
2
108France Romain Grosjean
United States Haas01: 36: 25.08466
7
1
1123ประเทศไทย Alexander Albon
Italia Toro Rosso01: 36: 25.88866
11
0
123Australia Daniel Ricciardo
France Renault01: 36: 27.20166
13
0
1327Deutschland Nico Hülkenberg
France Renault01: 36: 29.68466
20
0
147Finnland Kimi Räikkönen
der Schweiz Alfa Romeo01: 36: 32.24666
14
0
1511México Sergio Pérez
United Kingdom Racing Point01: 36: 37.32066
15
0
1699Italia Antonio Giovinazzi
der Schweiz Alfa Romeo01: 36: 38.13466
18
0
1763United Kingdom George Russell
United Kingdom Williams01: 36: 50.22865
19
0
1888Polen Robert Kubica
United Kingdom Williams01: 36: 57.51465
17
0
DNF18Canada Lanze Stroll
United Kingdom Racing PointKollisionsschaden44
16
0
DNF4United Kingdom Lando Norris
United Kingdom McLarenKollisionsschaden44
10
0

Schnellste Runde : 1: 18.492 von Lewis Hamilton (Mercedes) in Runde 54 (@213.499 km / h)
Höchste Geschwindigkeit : 338.2 km / h von Lando Norris (McLaren)


Unten sehen Sie ein Zeitraffer-Animationsvideo des 2019 Spanish F1 GP:

Wir haben auch das Startmaterial für Sie:


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

3 F1 Fan Kommentare zu “Rennergebnisse 2019 Spanish F1 Grand Prix"

  1. Ken May

    Auf der Haupttribüne schienen viele freie Plätze zu sein, was mich überraschte. Ich dachte, das spanische Rennen sei immer ausverkauft. Alonso Faktor?

  2. Stefano

    Dies ist der langweiligste Saisonstart aller Zeiten. Ich glaube nicht, dass ich die Rennen weiterverfolgen werde. Gut gemacht, Mercedes, gewann bereits die Meisterschaft nach 5-Rennen Für die Fans, wenn es keinen Spaß macht?

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.