Grand Prix von Singapur 2014: F1-Rennergebnisse, Gewinner und Bericht

Singapur 2014 Podium: 1. Hamilton 2. Vettel 3. Ricciardo

Event: Singapur Grand Prix
Track: Singapore Circuit

Lewis Hamilton hat heute den Grand Prix von Singapur 2014 ganz leicht gewonnen. Er schloss auch seine Lücke zu seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg in der F2014-Fahrer-Meisterschaft 1 mit 3 Punkten. Rosberg hatte ein dramatisches Rennen. Er konnte in der Aufwärmrunde nicht aus der Startaufstellung starten und musste nach 13 Runden im Rennen wegen eines technischen Defekts aufgeben.

Fernando Alonso hatte ein gutes Rennen für Ferrari und überholte sogar beide Red BullDaniel Ricciardo und Sebastian Vettel haben die Hälfte des Rennens hinter sich und belegten den 2. Platz. Aber in Runde 31 musste das Pace Car wegen einiger Trümmer auf der Strecke herauskommen. In dieser Runde bekam Alonso frische Reifen, um sich einen Vorteil zu verschaffen Red Bull's, aber diese Entscheidung hat sich nicht ausgezahlt und er musste sich nach beidem mit 4 zufrieden geben Red Bull'S.

Hier können Sie das Ganze lesen 2014 Singapore Grand Prix F1 Rennbericht.

Klassifizierung 2014 Singapur F1 GP

P No LED Treiber Team Uhrzeit Laps Gitter Pkt
1 44 United Kingdom Lewis Hamilton
Deutschland Mercedes 02:00:04.795 60
1
25
2 1 Deutschland Sebastian Vettel
Österreich Red Bull 02:00:18.329 60
4
18
3 3 Australien Daniel Ricciardo
Österreich Red Bull 02:00:19.068 60
3
15
4 14 Spanien Fernando Alonso
Italien Ferrari 02:00:46.956 60
5
12
5 19 Brasil Felipe Massa
United Kingdom Williams 02:00:20.184 60
6
10
6 25 Frankreich Jean-Eric Vergne
Italien Toro Rosso 02:01:01.596 60
12
8
7 11 México Sergio Pérez
India Force India 02:01:03.833 60
15
6
8 7 Finnland Kimi Räikkönen
Italien Ferrari 02:01:05.436 60
7
4
9 27 Deutschland Nico Hülkenberg
India Force India 02:01:06.456 60
13
2
10 20 Dänemark Kevin Magnussen
United Kingdom McLaren 02:01:07.025 60
9
1
11 77 Finnland Valtteri Bottas
United Kingdom Williams 02:01:09.860 60
8
0
12 13 Venezuela Pastor Maldonado
United Kingdom Lotus F1 02:01:11.710 60
18
0
13 8 Frankreich Romain Grosjean
United Kingdom Lotus F1 02:01:12.824 60
16
0
14 26 Russische Föderation Daniil Kvyat
Italien Toro Rosso 02:01:16.803 60
10
0
15 9 Schweden Marcus Ericsson
United Kingdom Caterham 02:01:38.983 60
22
0
16 17 Frankreich Jules Bianchi
United Kingdom Gut 02:01:39.338 60
19
0
17 4 United Kingdom Max Chilton
United Kingdom Gut 02:00:26.131 59
21
0
DNF 22 United Kingdom Jenson Button
United Kingdom McLaren Power-Box 52
11
0
DNF 99 Deutschland Adrian Sutil
Schweiz Sauber Wasserleck 40
17
0
DNF 21 México Esteban Gutierrez
Schweiz Sauber Boardelektronik 17
14
0
DNF 6 Deutschland Nico Rosberg
Deutschland Mercedes Verdrahtungsfehler 13
2
0
DNS 10 Japan Kamui Kobayashi
United Kingdom Caterham Triebwerk 0
20
0

Hinweis:

  • Jean-Eric Vergne (Toro Rosso) erhielt eine Strafe von fünf Sekunden zu seiner Rennzeit, weil er die Strecke verlassen und sich einen Vorteil verschafft hatte.

Schnellste Runde:  1: 50,417 min von Lewis Hamilton, Mercedes W05

✅ Check out 2014 F1 Fahrermeisterschaft
✅ Check out 2014 F1 Konstrukteurmeisterschaft
✅ Check out 2014 F1 Teams & Fahrer

✅ Auschecken All Time F1-Treiber-Ranglisten
✅ Auschecken All Time F1-Treiberdatensätze
✅ Auschecken All Time F1-Team-Ranglisten


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.