Grand Prix von Malaysia 2014: F1-Rennergebnisse, Gewinner und Bericht

2014 Malaysia-Podium: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Vettel

Event: Malaysischer Grand Prix
Track: Sepang International Circuit

Wetter: trocken

Das zweite 2014 Formel 1 Rennen dieser Saison gewinnt Lewis Hamilton für sein Mercedes F1 Team. Es ist sein 24.-Sieg bei einem F1-Grand-Prix-Rennen und der 15.-Sieg für das Mercedes F1-Team.

Zu Beginn fuhren alle Autos in die ersten 2-Kurven. Alle F1-Fahrzeuge fuhren ohne Schaden durch den ersten engen Abschnitt. In der Ecke 4 kam es zu einer Kollision mit Pastor Maldonados Lotus und Marcus Ericssons Caterham, die sich beide drehten.

In der zweiten Runde traf Kevin Magnussen (McLaren) mit seinem Vorderflügel den hinteren rechten Reifen von Kimi Räikkönen (Ferrari) und verursachte einen Reifenschaden. Räikkönen schaffte es in die Box, hatte aber eine sehr große Lücke zu seinen Konkurrenten. Magnussen erhielt eine Stop-and-Go-Strafe von 5 Sekunden für die Verursachung einer Kollision.

In Runde 35 teilte Kimi Räikkönen seinem Team über Funk mit, dass es auf der Rückseite der Rennstrecke zu regnen begann.

Wieder Drama für Daniel Ricciardo während seines 2nd-Boxenstopps, als seine linke Front nicht richtig montiert war. In seiner Outrunde brach sein Frontflügel und musste ersetzt werden. Aus diesem Grund fiel er von 4 auf 16 und belegte den letzten Platz.

Lesen Sie mehr in unserem 2014 Malaysischer F1-Rennbericht.

Klassifizierung 2014 Malaysian F1 GP

PNoLED TreiberTeamZeitLapsGitterPkt
144Vereinigtes Königreich Lewis Hamilton
Deutschland Mercedes01: 40: 25.97456
1
25
26Deutschland Nico Rosberg
Deutschland Mercedes01: 40: 43.28756
3
18
31Deutschland Sebastian Vettel
Österreich Red Bull01: 40: 50.50856
2
15
414Spanien Fernando Alonso
Italien Ferrari01: 41: 01.96656
4
12
527Deutschland Nico Hülkenberg
Indien Force India01: 41: 13.17356
7
10
622Vereinigtes Königreich Jenson Button
Vereinigtes Königreich McLaren01: 41: 49.66556
10
8
719Brasil Felipe Massa
Vereinigtes Königreich Williams01: 41: 51.05056
13
6
877Finnland Valtteri Bottas
Vereinigtes Königreich Williams01: 41: 51.51156
15
4
920Dänemark Kevin Magnussen
Vereinigtes Königreich McLaren01: 40: 28.36556
8
2
1026Russische Föderation Daniil Kvyat
Italien Toro Rosso01: 40: 55.33456
11
1
118France Romain Grosjean
Vereinigtes Königreich Lotus F101: 40: 57.53656
16
0
127Finnland Kimi Räikkönen
Italien Ferrari01: 40: 57.67456
6
0
1310Japan Kamui Kobayashi
Vereinigtes Königreich Caterham01: 41: 37.74856
20
0
149Schweden Marcus Ericsson
Vereinigtes Königreich Caterham01: 40: 37.51156
22
0
154Vereinigtes Königreich Max Chilton
Vereinigtes Königreich Gut01: 40: 37.64156
21
0
DNF3Australien Daniel Ricciardo
Österreich Red BullRuhestand51
5
0
DNF21México Esteban Gutierrez
Schweiz SauberGetriebe34
12
0
DNF99Deutschland Adrian Sutil
Schweiz SauberTriebwerk31
18
0
DNF25France Jean-Eric Vergne
Italien Toro RossoSteinbutt17
9
0
DNF17France Jules Bianchi
Vereinigtes Königreich GutUnfall7
19
0
DNF13Venezuela Pastor Maldonado
Vereinigtes Königreich Lotus F1Triebwerk6
17
0
DNS11México Sergio Pérez
Indien Force IndiaGetriebe0
14
0

Hinweise:

  • Sergio Pérez (Force India) hat das Rennen nicht gestartet.
  • Valtteri Bottas (Williams) qualifizierte sich als 15ter, wurde jedoch wegen Behinderung während des Qualifyings auf drei Startplätze verwiesen.

Schnellste Runde: 1: 43,066 min von Lewis Hamilton in Runde 53.

✅ Check out 2014 F1 Fahrermeisterschaft
✅ Check out 2014 F1 Konstrukteurmeisterschaft
✅ Check out 2014 F1 Teams & Fahrer

✅ Auschecken All Time F1-Treiber-Ranglisten
✅ Auschecken All Time F1-Treiberdatensätze
✅ Auschecken All Time F1-Team-Ranglisten


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.