Event: Kanadischer F1 Grand Prix
Track: Gilles Villeneuve Rennstrecke

Wetter: trocknen  20.9°C
Asphalt: trocken  36.9°C
Luftfeuchtigkeit: 64%
Wind: 6.8 km/h Süd

Hamilton führt das Feld im spannenden FP3 beim Großen Preis von Kanada 2024 an

Das dritte Training zum Großen Preis von Kanada ist zu Ende und Lewis Hamilton ging als schnellster Fahrer hervor. In einer Session voller Dramatik und Aufregung gab Hamilton das Tempo für Mercedes mit einer Rundenzeit vor, mit der er 0.374 Sekunden vor seinem schärfsten Rivalen, Max Verstappen, lag.

Schlüssel-Höhepunkte:

  • Hamilton dominiert: Lewis Hamilton zeigte sein Können auf dem Circuit Gilles-Villeneuve und führte die Zeitenliste mit einer rasanten Runde an. Seine Leistung signalisiert eine starke Rückkehr für Mercedes, das die ganze Saison über die Spitzenreiter gejagt hat.
  • Verstappen knapp dahinter: Max Verstappen von Red Bull war Zweitschnellster und demonstrierte das konkurrenzfähige Tempo seines RB20, obwohl er während der Sitzung einige Handlingprobleme hatte.
  • Russell im Mix: George Russell sicherte sich den dritten Platz und stellte damit eine starke Leistung für Mercedes dar, da beide Fahrer unter den ersten drei waren.
  • Vorfälle auf der Strecke: Die Sitzung verlief nicht ohne Zwischenfälle. Zhou Guanyu zeigte die rote Flagge, nachdem er sich in Kurve 2 in die Leitplanken drehte. Auch Alex Albon hatte einen Moment Zeit, als er die Wall of Champions streifte, wodurch sein Auto beschädigt wurde und er gezwungen war, zurück an die Box zu humpeln.
  • Ferraris Kämpfe: Ferrari hatte eine gemischte Sitzung. Carlos Sainz hatte Verkehrsprobleme und hatte einen kleinen Ausrutscher, während Charles Leclerc von Problemen mit der Leistung des Autos berichtete und es als „extrem langsam“ beschrieb.

Sitzungsübersicht:

Im Training zeigten die Teams unterschiedliche Strategien, während sie sich auf das Qualifying später am Tag vorbereiteten. Während die Strecke trocken blieb, besteht im Qualifying die Gefahr von Regen, wobei eine Wahrscheinlichkeit von 60 % für Schauer erwartet wird.

Mercedes schien besonders stark zu sein und möglicherweise mit geringerem Kraftstoffverbrauch zu fahren, aber ihre Leistung deutet darauf hin, dass ein Auto gut für die Strecke in Montreal geeignet ist. Hamiltons Affinität zu dieser Strecke, auf der er sieben Mal gewonnen hat, wurde deutlich, als er eine nahezu perfekte Runde hinlegte.

Red Bull, obwohl konkurrenzfähig, hatten ihre challengs. Verstappen beschwerte sich über das Fahrverhalten des Autos, insbesondere im ersten Sektor, und Sergio Perez hatte Mühe, Tempo zu finden, und beendete die Session auf dem neunten Platz.

Bemerkenswerte Leistungen:

  • Oscar Piastri: Der McLaren-Pilot zeigte eine lobenswerte Leistung und wurde Fünfter. Sein Teamkollege Lando Norris zeigte ebenfalls Tempo, konnte aber nicht mit der Konstanz von Piastri mithalten.
  • Daniel Ricciardo: Ricciardo war Sechstschnellster, was darauf hindeutet, dass sein Team bei der Fahrzeugabstimmung erhebliche Fortschritte gemacht hat.
  • Lance Stroll: Der Heimfavorit begeisterte die heimischen Fans mit dem vierten Platz und zeigte damit, dass Aston Martin im bevorstehenden Qualifying ein Außenseiter sein könnte.

Halbzeitreihenfolge und Sektorzeiten:

Zur Hälfte dieser FP3-Sitzung lautete die Top-10-Reihenfolge:

  1. SAR 1:14.335 | S
  2. ALO +0.090 | M
  3. ORKB +0.159 | S
  4. RIC +0.425 | M
  5. STR +0.499 | H
  6. NOR +0.556 | M
  7. VER +0.628 | M
  8. MAG +0.689 | M
  9. TSU +0.778 | M
  10. PIA +0.883 | M

Die schnellsten Sektorzeiten während dieser Sitzung waren:

  • Sektor 1: 20.229 Sek. von Lewis Hamilton mit dem Mercedes W15.
  • Sektor 1: 22.994 Sek. von Lewis Hamilton mit dem Mercedes W15.
  • Sektor 1: 29.317 Sek. von Max Verstappen mit dem Red Bull RB20.

Vor dem Qualifying bleibt die große Frage: Kann Hamilton diesen Schwung mitnehmen und pole Position? Die Aussicht auf ein nasses Qualifying könnte die Reihenfolge verändern und zu einem unvorhersehbaren und spannenden Kampf um die Startplätze führen.

Bleiben Sie dran, denn die Action geht um 16:00 Uhr Ortszeit (20:00 UTC) weiter und das Qualifying verspricht noch mehr Spannung.

Die schnellste Rundenzeit im FP3 des letzten Jahres war eine 1:23,106 von Max Verstappen im Nassen mit dem Red Bull RB19.

FP3 Times Table GP Kanada 2024

PNeinLED TreiberTeamUhrzeit1st LückeLapsReifen & Schläuche
144Lewis HamiltonMercedes1:12,54930????S
21Max VerstappenRed Bull1:12,923+ 0,374s31????S
363George RussellMercedes1:12,957+ 0,408s32????S
418Lance StrollAston Martin1:13,026+ 0,477s26????S
581Oskar PiastriMcLaren1:13,266+ 0,717s31????S
63Daniel RicciardoRennbullen1:13,279+ 0,730s33????S
74Lando NorrisMcLaren1:13,293+ 0,744s31????S
814Fernando AlonsoAston Martin1:13,340+ 0,791s29????S
911Sergio PérezRed Bull1:13,342+ 0,793s28????S
1016Charles LeclercFerrari1:13,349+ 0,800s28????S
1120Kevin MagnussenHaas1:13,439+ 0,890s29????S
1255Carlos SainzFerrari1:13,570+ 1,021s33????S
1377Valtteri BottasSauber1:13,642+ 1,093s31????S
142Logan SargeantWilliams1:13,663+ 1,114s30????S
1522Yuki-TsunodaRennbullen1:13,716+ 1,167s30????S
1610Pierre GaslyAlpine1:13,737+ 1,188s28????S
1727Nico HülkenbergHaas1:13,777+ 1,228s26????S
1823Alex AlbonWilliams1:13,880+ 1,331s22????S
1931Esteban OkonAlpine1:14,075+ 1,526s30????S
2024Zhou GuanyuSauber1:18,656+ 6,107s4????M

✅ Schauen Sie sich unser an Vorschau auf den kanadischen F2024-GP 1


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.