Event: Italienischer Grand Prix
Track: Monza Circuit

Ergebnisse des zweiten freien Trainings 2021 Italienischer F1 GP

Mehrere Autos beim 'Temple of Speed' in Monza

Wetter:  trocknen  25.8 ° C
Asphalt: trocken  39.1 ° C
Luftfeuchtigkeit : 46.5 %
Wind : 0.2 m / s E
Druck: 996.1 bar

In den ersten 15 Minuten des zweiten Trainings des Formel-1-Grand-Prix von Italien passierte nicht viel. Nach 15 Minuten war Sergio Perez mit 1:24.870 min Schnellster auf den Mittelwerten, da nur 10 Fahrer eine Rundenzeit gefahren waren.

Auf halbem Weg wurde die Session unterbrochen, als Ferrari-Pilot Carlos Sainz in der Ascari-Schikane frontal stürzte. Der Spanier verlor die Kontrolle über den SF21, als er wohl aus Kurve 8 zu früh aufs Gas ging. Sainz war zu diesem Zeitpunkt nur 17. und zwei Plätze hinter seinem Teamkollegen Charles Leclerc.

Es dauerte 10 Minuten, bis die Sitzung neu gestartet wurde. Der Fahrer mit der bisher schnellsten Rundenzeit war Red Bull Fahrer Max Verstappen mit 1:23.754 auf einem Satz Soft-Reifen. Perez wurde Zweiter (+0,436s) und Dritter wurde Pierre Gasly (+1,328s) im AlphaTauri ebenfalls auf Soft-Reifen.

Am Ende der Session gelang es beiden Mercedes-Piloten, die Zeit von Verstappen zu unterbieten und P1 und P2 zu erreichen, mit Hamilton an der Spitze. Die Überraschung der Session war Alfa Romeo Pilot Robert Kubica, der Sechstschnellste wurde.

Die schnellste Rundenzeit des letztjährigen FP2 war eine 1:20.192 min, gefahren von Lewis Hamilton mit dem Mercedes.

FP2 Times Table 2021 Italienischer GP

PNeinLED TreiberTeamRundenzeit1st LückeLapsReifen & Schläuche
144Lewis HamiltonMercedes1:23,246 Uhr25S (C4)
277Valtteri BottasMercedes1:23,468 Uhr+ 0,222s24S (C4)
333Max VerstappenRed Bull1:23,662 Uhr+ 0,416s23M (C3)
411Sergio PérezRed Bull1:23,917 Uhr+ 0,671s29S (C4)
531Esteban OkonAlpine1:24,263 Uhr+ 1,017s20S (C4)
688Robert KubicaAlfa Romeo1:24,280 Uhr+ 1,034s28S (C4)
799Antonio GiovinazziAlfa Romeo1:24,502 Uhr+ 1,256s26S (C4)
814Fernando AlonsoAlpine1:24,539 Uhr+ 1,293s16S (C4)
910Pierre GaslyAlpha Tauri1:24,654 Uhr+ 1,408s24S (C4)
104Lando NorrisMcLaren1:24,665 Uhr+ 1,419s27M (C3)
1116Charles LeclercFerrari1:24,770 Uhr+ 1,524s21M (C3)
123Daniel RicciardoMcLaren1:24,774 Uhr+ 1,528s24M (C3)
136Nicholas LatifiWilliams1:24,805 Uhr+ 1,559s23S (C4)
1463George RussellWilliams1:25,083 Uhr+ 1,837s22M (C3)
1522Yuki-TsunodaAlpha Tauri1:25,422 Uhr+ 2,176s32M (C3)
169Nikita MazepinHaas1:25,729 Uhr+ 2,483s23M (C3)
1718Lanze StrollAston Martin1:25,763 Uhr+ 2,517s28S (C4)
185Sebastian VettelAston Martin1:25,935 Uhr+ 2,689s28H (C2)
1947Mick SchumacherHaas1:26,012 Uhr+ 2,766s25M (C3)
2055Carlos SainzFerrari1:26,124 Uhr+ 2,878s14M (C3)


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

4 F1 Fan Kommentare zu “Ergebnisse des zweiten freien Trainings 2021 Italienischer F1 GP"

  1. Linda

    Wie ist Mazepin vor Lance & Seb gelandet?😱 Könnte mir bitte jemand erklären, warum sie diese Trainingseinheit haben? Ich verstehe es einfach nicht. Sie haben bereits die Qualies absolviert, warum also trainieren, nachdem das erledigt und abgestaubt ist? Wenn ich ein Öko-Krieger wäre, würde ich für eine scheinbar überflüssige Sitzung auf etwa 20 Autos und ihre Emissionen stoßen

    • Leopold Post Autor

      Es hat mit dem Kraftstoffstand Linda zu tun. Sie sind in dieser Sitzung nicht für alle gleich. Jedes Team und jeder Fahrer hat seine eigene Strategie. Du hast Recht, sie werden es wahrscheinlich nächstes Jahr ändern, also wird das 2. Training am Freitag sein.

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.