Event: Großer Preis von Las Vegas
Track: Las Vegas Strip Circuit

Wetter: trocknen 17°C
Asphalt: trocken 19°C
Luftfeuchtigkeit: 58%
Wind: 1.2 m / s SW
Druck: 943 mbar

FP3-Bericht: Formel-2023-Grand-Prix von Las Vegas XNUMX

Die Lichter am Freitagabend leuchten mit gemischten Ergebnissen im letzten Training

Unter dem schillernden Neonlicht des Las Vegas Strip gingen die hellsten Stars der Formel 3 zum letzten Training (FP2023) auf die Strecke, bevor eine elektrisierende Qualifikationsrunde für den Grand Prix von Las Vegas XNUMX erwartet wird.

Ferraris starke Leistung wird von Sainz' Rückschlag überschattet

Ferrari erholt sich von der KlimaanlagehallEr fuhr im ersten Training, zeigte ein beeindruckendes Tempo und führte im zweiten Training das Feld an. Das Team stand jedoch vor einer erheblichen Hürde, da das frühere Missgeschick von Carlos Sainz zu umfangreichen Reparaturen und einer daraus resultierenden Strafe von 1 Startplätzen für das Rennen führte.

Red Bull's taktischer Ansatz

Während Ferrari seine Geschwindigkeit unter Beweis stellte, Red Bull eine maßvollere Strategie angenommen. Sowohl Verstappen als auch Perez schienen sich mehr darauf zu konzentrieren, sich mit den Feinheiten der Strecke vertraut zu machen, als auf die absolute Geschwindigkeit. Trotzdem bleibt die Tür zu den Spitzenpositionen offen Red Bull deutete auf ungenutztes Potenzial hin.

Aston Martin setzt seinen Aufwärtstrend fort

Fernando Alonsos anhaltender Wiederaufstieg bei Aston Martin war offensichtlich, als er sich im FP2 einen Platz unter den ersten drei sicherte. Der Wiederaufstieg des Teams sorgt für zusätzliche Wettbewerbsfähigkeit an der Spitze der Startaufstellung und erinnert an ihre Form zu Beginn der Saison.

Mercedes und McLaren: Strategie vor Geschwindigkeit

Sowohl Mercedes als auch McLaren erwarten cahallorientierte sich an der Streckenkonfiguration, entschied sich für strategische Reifenauswahl und Setup-Anpassungen. Da die kühleren Temperaturen Mercedes und Lando Norris von McLaren in hervorragender Form begünstigen, könnten beide Teams dennoch etwas bewirken.

FP3: Ein Vorspiel zum qualifizierten Drama

Als das FP3 begann, verlagerte sich der Fokus auf letzte Anpassungen und Reifenstrategien, wobei Teams und Fahrer sich der sich ändernden Bedingungen auf der Strecke genau bewusst waren. Bei der Sitzung kam eine Mischung aus Reifenmischungen zum Einsatz, wobei die Teams verschiedene Strategien zur Optimierung von Grip und Langlebigkeit erkundeten.

Reifendynamik und Streckentemperaturen

Pirellis Analyse der Streckenbedingungen zeigte eine beherrschbare Reifenkörnung und eine unerwartet einfache Aufwärmphase der Reifen, entscheidende Faktoren für Teams wie Mercedes. Allerdings stellten die weichen Reifen ein Rätsel dar, da sie Aufwärmrunden und Körnung in Einklang brachten, insbesondere auf einer Strecke so lang wie Las Vegas.

Der Kampf um die Spitze

Während des gesamten FP3 schwankte die Rangliste, wobei George Russell schließlich die Sitzung anführte, dicht gefolgt von den jungen Talenten Piastri und Sargeant. Red Bull zeigten ihre Macht, wobei Verstappen kurzzeitig in Führung lag, nur um dann überholt zu werden, als andere Fahrer ihre Spuren hinterließen.

Albons Missgeschick und das Fazit der roten Flagge

Eine dramatische Wendung der Ereignisse führte dazu, dass Albon nach einer Kollision mit den Leitplanken einen Reifen verlor, was zu einer roten Flagge führte. Dieser Vorfall bereitet zusammen mit den gemischten Ergebnissen in der gesamten Startaufstellung die Bühne für eine unvorhersehbare und spannende Qualifikationsrunde.

Blick nach vorne: Qualifizierende Intrigen

Während sich Teams und Fahrer auf das Qualifying vorbereiten, wird der Schwerpunkt auf der Maximierung der Streckenentwicklung und der Beherrschung des Schlepptaus liegen, beides entscheidend für die Sicherung einer guten Position. Die abwechslungsreichen Leistungen im FP3 tragen nur zur Spannung bei, da Teams wie Ferrari und McLaren im Qualifying-Showdown unbedingt ihr wahres Potenzial unter Beweis stellen wollen.

Die schnellsten Sektorzeiten in diesem 9-minütigen FP1 waren:

  • 26.657 Sek. von Max Verstappen (Red Bull RB19 #1)
  • 31.158 Sek. von Charles Leclerc (Ferrari SF-23 #16)
  • 36.030 Sek. von Logan Sargeant (Williams FW45 #2)

 

FP3-Zeitentabelle 2023 Las Vegas GP

P Nein LED Treiber Team Uhrzeit 1st Lücke Laps Reifen & Schläuche
1 63 George Russell Mercedes 1:34,093 23 S
2 81 Oskar Piastri McLaren 1:34,491 + 0,398s 20 S
3 2 Logan Sargeant Williams 1:34,645 + 0,552s 17 S
4 1 Max Verstappen Red Bull 1:34,653 + 0,560s 14 S
5 11 Sergio Pérez Red Bull 1:34,706 + 0,613s 13 S
6 23 Alex Albon Williams 1:34,726 + 0,633s 14 S
7 14 Fernando Alonso Aston Martin 1:34,788 + 0,695s 18 S
8 44 Lewis Hamilton Mercedes 1:34,853 + 0,760s 24 S
9 77 Valtteri Bottas Alfa Romeo 1:34,908 + 0,815s 18 S
10 20 Kevin Magnussen Haas 1:35,067 + 0,974s 18 S
11 4 Lando Norris McLaren 1:35,089 + 0,996s 17 S
12 27 Nico Hülkenberg Haas 1:35,112 + 1,019s 17 S
13 18 Lance Stroll Aston Martin 1:35,253 + 1,160s 20 S
14 31 Esteban Okon Alpine 1:35,297 + 1,204s 15 S
15 24 Zhou Guanyu Alfa Romeo 1:35,881 + 1,788s 15 S
16 16 Charles Leclerc Ferrari 1:35,908 + 1,815s 22 M
17 55 Carlos Sainz Ferrari 1:35,939 + 1,846s 21 M
18 22 Yuki-Tsunoda Alpha Tauri 1:36,087 + 1,994s 15 S
19 10 Pierre Gasly Alpine 1:36,485 + 2,392s 12 S
20 3 Daniel Ricciardo Alpha Tauri 1:37,778 + 3,685s 15 S

✅ Schauen Sie sich unser an Vorschau auf den Formel-2023-Grand-Prix 1 in Las Vegas.


✅ Sehen Sie sich weitere Beiträge mit verwandten Themen an:

Ein F1-Fan-Kommentar zu „Ergebnisse und Bericht des dritten Freien Trainings 2023 Las Vegas F1 GP"

  1. Susan

    Ich hoffe, das war nur ein einmaliger GP. Schlecht durchdachte Amateurstunde in Bezug auf die Strecke selbst und die Bedingungen. Die Ticketpreise in die Höhe treiben und sie dann Tage vor dem Rennen erheblich rabattieren müssen. Alles Glanz und nichts weiter als ein Spektakel. Wach auf, Liberty Media, das war eine unbeschreibliche Peinlichkeit.

    antworten

Was ist deine Meinung zu F1-Fans?

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Bitte folgen Sie unseren Richtlinien für das Kommentieren.